Berufsberatung

Unser Berufsberater Herr Wunsch stellt sich vor

Mein Name ist Johannes Wunsch. Ich bin Berufsberater bei der Arbeitsagentur Kempten. Ich bin für die Don-Bosco-Schule und einige andere Schulen zuständig. Ich  berate und begleite die Schüler der 8. und 9. Klassen bei der Suche nach einem geeigneten Beruf. Auch wenn diese Schüler die Schule abgeschlossen haben und eine Ausbildung oder eine vorbereitende Maßnahme machen,  bin ich  immer noch ihr Ansprechpartner, wenn es um Fragen und Probleme im Beruf geht. Ich bin so lange für sie zuständig, bis sie ihre Ausbildung abgeschlossen haben.

Und so sieht meine Arbeit genau aus:

  • Ich komme in der 8. Klasse zu einem Gespräch in deine Klasse. Dann wirst du mich zum ersten Mal kennen lernen. Deine Eltern lernen mich bei einem Elternabend deiner Klasse kennen. Dabei stelle ich ihnen unterschiedliche Wege zum Beruf vor.

  • Ich besuche dich zusammen mit deinem Lehrer / deiner Lehrerin im Betrieb, wenn du in den Berufsorientierungswochen (8. Klasse) oder im Berufspraktikum (9. Klasse) arbeitest. Dabei möchte ich dich kennen lernen und herausfinden, für welche Tätigkeiten oder für welchen Beruf du geeignet bist.

  • Ich spreche mit deinem Lehrer / deiner Lehrerin und lasse mir erklären, wie du im Unterricht arbeitest.

  • Ich lade dich und deine Eltern in der 9. Klasse zu Beratungsgesprächen ein. Auch hier möchte ich dich kennen lernen. Vor allem möchte ich zusammen mit dir und deinen Eltern überlegen, welchen Weg zum Beruf du gehen kannst. Ich lasse mir von dir auch deine Zeugnisse zeigen, damit ich weiß, wie deine schulischen Leistungen sind. Dies ist wichtig, weil in jedem Beruf auch ein bestimmtes Können und Wissen verlangt wird. 

  • Manche Schüler brauchen vor bzw. während der Ausbildung spezielle Hilfen und Maßnahmen, damit sie sich auf die Ausbildung vorbereiten können oder damit sie die Ausbildung auch wirklich schaffen. Ich entscheide, ob du diese Hilfen und Maßnahmen bekommst. Weil diese Dinge aber sehr viel Geld kosten, muss ich mir dabei sicher sein, dass du auch wirklich dein Bestes gibst. 

Wenn du Fragen bei der Berufswahl oder Probleme in der Ausbildung hast, kannst du dich an mich wenden. 

So erreichst du mich:

  • Am besten über deinen Lehrer oder deine Lehrerin. Die nehmen dann Kontakt mit mir auf.

  • Oder direkt per E-Mail: Kempten-Memmingen.161-Reha@arbeitsagentur.de 

  • In dringenden Fällen kannst du mir im Sekretariat des Arbeitsamtes eine Nachricht hinterlassen:  (0831) 2056-161