Infos zum Schulbetrieb ab dem 22. Februar

Ab Montag, dem 22. Februar findet für diese Klassen wieder Unterricht an der Schule statt:

  • SVE
  • Klassen 1 bis 4
  • Klassen 9a und 9b

Von den genannten Klassen können alle Schüler gleichzeitig kommen. Wir machen keinen Wechselunterricht (A-/B-Gruppe), da wir den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können.

Nachmittagsunterricht und Offener Ganztag (1 bis 4) finden statt. Eltern entscheiden, ob ihr Kind am Offenen Ganztag teilnehmen soll. Die Klassenleitungen rufen bei den Eltern an und fragen nach.

Die Klassen 5 bis 8 bleiben weiter im Distanzunterricht. Wir haben noch keine Info, wann diese Klassen wieder kommen dürfen. Wir bieten weiterhin eine Notbetreuung für Schüler der Klassen 5 bis 8 an.

Voraussetzung für die Notbetreuung ist, dass das Kind

  • keine Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit aufweist
  • nicht in Kontakt zu einer infizierten Person steht und
  • keiner Quarantänemaßnahme unterliegt.

Bis 19. Februar machen wir so weiter wie bisher. Das bedeutet Distanzunterricht und Notbetreuung.

Wenn der Inzidenzwert in unserer Gegend über 100 geht, wechseln wir wieder in den Distanzunterricht für alle.

Der Termin für das Zwischenzeugnis wird auf den 5. März verschoben.

Zum Elternbrief des Kultusministers

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben