Willkommen an der Don-Bosco-Schule!
Don-Bosco-Schule Marktoberdorf

Don-Bosco-Schule
Sonderpädagogisches Förderzentrum
Peter-Dörfler-Str. 14
87616 Marktoberdorf
08342-9634-0
>>> Kontakt

Gott sei Dank - Wir danken für ein gutes Schuljahr

Ein Jahr ist geschafft! Es war oft anstrengend, aber sehr oft auch schön. Wir haben viele Gründe um danke zu sagen. Das haben wir dann auch in unserem Abschlussgottesdienst getan.

Abschlussklasse 2016

Die Schule ist geschafft! Mit dem Abschlusszeugnis in der Hand verließen vierzehn Schüler  nach einer schönen Feier die Don-Bosco-Schule. Wir wünschen euch viel Erfolg auf dem neuen Lebensweg!

Expedition Kuhstallweiher

Die 5. und 6. Klassen waren mit Keschern und Becherlupen am Kuhstallweiher und am Eisweiher unterwegs, um die dort am und im Wasser lebenden Tiere zu untersuchen. Gefangen wurden jede Menge Kaulquappen, Wasserläufer, Ruderwanzen,  Blutegel, verschiedene Käfer und sogar ein Frosch. Natürlich wurden die Tiere anschließend wieder freigelassen. Erstaunlich war, dass je nach Wasserqualität ganz unterschiedliche Tiere im Wasser leben.

Wir helfen uns - usere Paten aus der Realschule

Das sind wir, die Klasse 5/6 G, mit unseren Paten aus der 9. Klasse der Realschule Marktoberdorf.

Einmal in der Woche essen wir gemeinsam zu Mittag, machen Hausaufgaben und haben Zeit, miteinander zu spielen. Das macht richtig Spaß und wir freuen uns jede Woche auf unsere Paten!

Spiel- und Sportfest der Unterstufe

Einen ganzen Tag nur Spielen! Dieser Traum ging für die Unterstufe in erfüllung. An vielen Sationen konnten die Schüler sich austoben und ihren Mut unter Beweis stellen. Ein Riesenspaß für alle!

Lego-Technik-Kurs im Legoland

Ein Jahr Tüftelei liegt hinter den Konstrukteuren des ersten Lego-Technik-Kurses an unserer Schule. In diesem Jahr musste zunächst die Werkstatt entsprechend eingerichtet werden. Alle Teile, egal ob Lego oder Fischer-Technik, wurden sorgfältig im PC registriert und in spezielle Baukästen einsortiert. Und dann sind schon die ersten ausgefallenen Eigenkonstruktionen entstanden. Zum Jahresende gab es dann auch noch einen tollen Ausflug ins Legoland. Noch sind die dort besser als wir. Mal sehen was im nächsten Jahr kommt!

Allgäu-Cup in Memmingen

Zweiter Platz für die Don-Bosco-Schule beim Allgäu-Cup in Memmingen am 21. Juni 2016! In sechs verschiedenen Sportarten zeigten die Schüler ihr Können und erreichten ein tolles Ergebnis. Im Bild die Gruppe mit Bounce-Ball.

Ausflug des Fördervereins und Elternbeirats in die Südsee

Am Samstag den 18.06.16 machten sich zwanzig Erwachsene und zehn Kinder auf den Weg in die Südsee. Genauer in das Südsee-Museum nach Obergünzburg. Durch eine spannende Führung mit vielen originalen Gegenständen wurde den Kindern und den Erwachsenen das Leben der Inselbewohner in der Südsee hervorragend vorgestellt (Im oberen Bild wird eine Karte für die Navigation auf dem Meer erklärt). Nach zwei Stunden waren alle platt - und der Kaffee, Kuchen sowie das Eis schmeckten toll. Ein sehr schöner Ausflug!

Schilager der Oberstufe

Vom Anfänger zum Profi in nur wenigen Tagen! Wir haben richtige Talente in der Schule. Jedes Jahr fahren die 7. und 8. Klasen auf die Sorgalpe bei Unterjoch ins Schilager. Schon nach einer Woche konnte jeder den Hang am Spieser bewältigen. Aber nicht nur Schifahren stand auf dem Programm. Wir bauen auch die längsten Schneeburgen, größten Schneemänner, steilsten Bobbahnen und haben rundum jede Menge Spaß.

Piratenfasching

Am Nachmittag wurden in der Woche vor den Faschingsferien wilde Piraten in der Schule gesichtet.

Landratten aufgepasst!!!;-)

Der Förderverein der Don-Bosco-Schule

Der Förderverein der Don-Bosco-Schule unterstützt bei Klassenfahrten und bei Ausflügen, macht unsere Schul-T-Shirts und Hausaufgabenhefte erst möglich und arbeitet tatkräftig mit bei allen Schulfesten. Ohne den Förderverein wäre vieles nicht möglich - auf dem Bild siehst du die Mitarbeiter des Fördervereins, die sich um das alles kümmern!

Das Patenleseprojekt

In der Vorweihnachtszeit las die 8. Klasse den 1. Klassen bei Punsch und Lebkuchen vor. Die Patenkinder durften zu den gelesenen Geschichten malen oder kurze Wörter schreiben. Eine ganz andere Lesestunde!

Mittagessen in der 1G

Montag bis Donnerstag lässt sich die 1G nach einem ereignisreichen Schulvormittag ein gesundes Mittagessen schmecken! So hat auch jeder wieder Kraft für Hausaufgaben- und Spielzeit!

Marktoberdorfer Weihnachtsbäckerei

In der Vorweihnachtszeit gab es für die Klasse 1G immer Dienstag Nachmittag ein Weihnachtsprojekt. Dieses Mal haben wir eifrig Plätzchen gebacken und natürlich auch gegessen. Hmm lecker!

Zu Besuch in der Synagoge in Augsburg

Auf den Spuren des Judentums fuhren die Schüler der achten Klasse auch nach Augsburg. Hier steht eine Seltenheit: Eine der wenigen jüdischen Synagogen, die während der Nazidiktatur nicht völlig zerstört wurde. Der Bau beeindruckte die Jugendlichen schon durch seine Größe, aber auch durch die prächtigen Verzierungen. Während einer Führung wird klar, hier steht die Tora, die heilige Schrift immer im Mittelpunkt und beeinflusst das Leben gläubiger Juden in verschiedensten Bereichen.

Nach so viel Kultur darf aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Deshalb ging es von der Synagoge weiter auf den Weihnachtsmarkt und zu einem kleinen Stadtbummel.

Der Nikolaus war da!

Er wusste wohl, dass es an der Don-Bosco-Schule nur freundliche, brave Schüler gibt. Denn er hatte einen ganzen Sack mit Geschenken dabei. Wir haben uns natürlich über seinen Besuch gefreut und haben für ihn Gedichte aufgesagt und gemeinsam Lieder gesungen. Und der Nikolaus hat noch ein bisschen aus seinem Leben erzählt. Echt ein toller Mann! Und die Geschenke waren auch super!

Die 1A-Klassen auf der Sorgalpe

In der Woche vor den Herbstferien reisten die 1A-Klassen auf die Sorgalpe nach Unterjoch. Sie erlebten eine tolle Woche mit vielen Spielen, Wanderungen, einem Besuch im ABC-Bad in Nesselwang und vieles mehr. Interessant war auch die Welt bei Nacht - bei einer Nachtwanderung. Aus Ton, Ästen, Moos und Blättern entstanden schöne und gruselige Waldgeister. Die Woche war toll - aber viel zu kurz!

Die 8. Klasse besucht das Schülerpraxiscenter bei Kolping

Eine Woche lang hatten die Schüler der 8. Klasse die Möglichkeit, sich unterschiedliche Berufsfelder in der Praxis anzuschauen. Das Angebot umfasste hier Gartenbau, Hauswirtschaft, Verkauf, Farbe, Bautechnik, Metalltechnik und Pflege. Sehr interessant zu sehen, was hinter den einzelnen Berufsbezeichnungen an Arbeiten wartet. Durchgeführt wird das Schülerpraxiscenter vom Kolping-Bildungswerk Kaufbeuren, wo viele unerer ehemaligen Schüler auch eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) besuchen oder sogar eine Ausbildung (AaE) absolvieren.

Ganztag in der 1G - unser Nachmittag!

Immer Montags geht die Klasse 1G ins mobilé zur Psychomotorik. Spiel und Bewegung machen sichtlich Spaß! Neben der täglichen Hausaufgabenzeit steht nach dem Mittagessen Zähneputzen und freies Spielen auf dem Programm.

Weihbischof Wörner trägt sich in die Schulverfassungsrolle ein

Hoher Besuch wurde erwartet: Weihbischof Wörner machte sich von Augsburg auf den Weg nach Marktoberdorf, wo er auch unsere Schule besuchte. Hier nahm er sich viel Zeit um die Fragen der Schüler zu beantworten und mit uns ins Gespräch zu kommen. Besonders beeindruckt zeigte er sich von unserer Schulverfassung. Daher setzte er auch seine Unterschrift auf die Schulverfassungsrolle.

Walderlebnistag auf der Buchel

Zu Gast in der Moschee

Die beiden 7. Klassen bekamen eine Führung durch die Moschee in Marktoberdorf.  Wir durften es uns auf den dicken Teppichen bequem machen, dann erklärten uns eine Führerin und der Imam selbst alles Wichtige zum Islam und zu dem beeindruckenden Gebäude. Die Moschee, in die 450 Menschen passen, ist Gebetsraum für alle Moslems. Die Wände sind mit fast 2000 bunten Fliesen geschmückt, die extra aus der Türkei zu uns gebracht wurden. Der Imam sang für uns die wichtigsten Gebete. Das war für uns sehr ungewohnt, aber es hat sich auch beeindruckend angehört. Zum Schluss gab es sogar noch Schokolade und Saft für alle. Wir danken der islamischen Gemeinde herzlich für die große Gastfreundschaft!

Die 1. Klassen wandern mit ihren Paten aus der 8. Klasse.

Wir begrüßen unsere neuen Erstklässler!

Mit großen, bunten Schultüten und leuchtenden Augen betraten die neuen Erstklässler zum ersten mal die Don-Bosco-Schule. Dort wurden sie mit einem Lied von den größeren Schülern begrüßt und durften dann das "Schulschiff" besteigen. Dann zeigten ihnen Frau Thiemann, Frau Hermannsdorfer und Frau Vogel die beiden Klassenzimmer. Damit geht es für die beiden neuen Klassen los: lernen, Freunde finden, spielen, lesen, rechnen und vieles mehr wird sie in den nächsten Jahren bei uns erwarten.

Schön, dass ihr zu uns gehört!

Wir sind für euch da - eure Vertrauenslehrer

Du brauchst einen Ansprechpartner und weißt nicht so genau an wen du dich wenden kannst? Wir versuchen dir weiter zu helfen. Egal ob du Probleme in der Schule hast oder dich private Dinge belasten, wir nehmen uns Zeit für dich, unterstützen dich oder sagen dir, wer dir am besten helfen kann. Sprich uns einfach an!

Die SMV der Don-Bosco-Schule im Schuljahr 15/16

SMV - das heißt "Schüler mit Verantwortung" für die Schule. Die SMV besteht aus den Klassensprechern und Schulsprechern der Don-Bosco-Schule. Sie setzen sich für die Wünsche und Probleme von Schülern ein. Wir gratulieren Euche zur Wahl und wünschen Euch für Eure Aufgabe gutes Gelingen!

Wir sind für euch da im Schuljahr 2015/16!

Aktuelle Hinweise

  • 30.07.-12-09. Sommerferien :)

Schulverfassung der Don-Bosco-Schule

Kinder surfen, wo es gut ist:

Der Träger der Don-Bosco-Schule:

Das Sozialportal des Landkreises

Sozialportal des Landkreises Ostallgäu

Homepage der Stadt Marktoberdorf